Seit Anfang 2018 können wir diese Prophylaxehelferin zu unserem Team zählen; seit Ende 2018 unterstützt sie uns auch in Vollzeittätigkeit. Wir respektieren den ausdrücklichen Wunsch dieser Mitarbeiterin, im Internet weder ihren Namen zu nennen noch ein Bild zu zeigen.
Soviel sei verraten: sie zeigt extrem hohes Engagement und ein ausgesprochen gutes Händchen im Bereich der Prophylaxe, hat diesen Bereich für die Praxis und damit auch für Ihre Krankheitsvorbeugung und Stabilität in Ihrem Mund  sehr gut aufgebaut, und sorgt hierbei auch für sehr schnelle Integration von weiteren Verbesserungsmöglichkeiten.
Zusammen mit den anderen Helferinnen und jetzt auch unserem neuen Zahnarzt nimmt sie an der Ausbildung unserer Azubis teil.
Als eine der großen Stützen der Praxis möchten wir sie nicht mehr vermissen.